Das Philadelphia Experiment

Projekt Regenbogen

Das Philadelphia Experiment
Das Philadelphia Experiment

Das Philadelphia Experiment auch als Projekt Regenbogen bekannt ist die Bezeichnung für einen angeblichen geheimen Experiment von der US Navy. In den Werften von Philadelphia durchgeführt  im Bundesstaat Pennsylvania, die am oder vor dem 28. Oktober 1943 durchführten.  Der Marinezerstörer eskortierte den USS Eldridge der war anscheinend unsichtbar (oder "versteckt") elektronisch gegen feindliche Geräte. Die US-Marine sagt das sie die  Akten in Bezug auf diese gesucht  und nicht gefunden haben, noch hat es Beweise dafür dass sie versuchten und etwas gefunden hatten.

 

In den späten 30er Jahren der Elektroingenieur Nikola Tesla behauptete eine dynamische Theorie der Schwerkraft erfunden zu haben, die im Grunde erklärt der Schwerkraft als eine Mischung aus Längs- und Quer elektromagnetische Wellen abgeschlossen sei. Diese Argumente haben zu einer Arbeitsgruppe das Experimentieren mit elektromagnetischer Felder an der University of Chicago ergeben wo sie die Einleitung Untersuchungen über die Möglichkeit der Unsichtbarkeit durch den Einsatz von elektrischen und magnetischen Feldern erreicht. Dieses Projekt würde im Jahr 1939 an das Institut for Advanced Study in Princeton University verschoben wurde.

 

An einer Stelle wurde festgestellt dass mit der Unsichtbarkeit von kleinen Objekten die an die Regierung der Vereinigten Staaten vorgelegt wurde. Als militärisch sie das Potenzial dieser neuen Technologie sah und beschloss den Verlauf der Untersuchungen eine Verlegung in die Abdeckung zu ihnen passt: ihre Anwendung auf die Rüstungsindustrie. Die USS Eldridge, wird modifiziert um Tonnen von elektronischen Geräten darunter zwei riesige Generatoren jedes 75 kV, an Ort und Stelle montiert ist die die Drehkopf nach vorne Pistolen zu besetzen und den Vertrieb ihrer Macht durch vier zu transportieren würde aufgenommen werden Spulen auf dem Deck montiert. Drei Sender zu jeweils zwei Megawatt 3000 6L6 Verstärkerröhren und Modulationszeitschaltungen (für Kanal Felder der Spulen der beiden Generatoren) ... Masse wurden verwendet um elektromagnetische Felder zu erzeugen die richtig konfiguriert ist wäre in der Lage Biegelichtwellen und Radio um das Gefäß so dass es nicht sichtbar ist.

 

Die Tests haben den Sommer 1943 begonnen und in gewissem Maße gelungen auf den ersten. Ein Test 22. Juli 1943 wieder in die USS Eldridge (DE-173) fast vollständig unsichtbar wurde, mit Zeitzeugen berichten eine "grünlichen Nebel" –however, später beschwerten sich einige Besatzungsmitglieder der Übelkeit . Zu dieser Zeit wurde der Versuch auf Antrag der Marine verändert mit dem Ziel, nur die unsichtbare Schiff Radare entwickeln.

 

Das Gerät wurde kalibriert und der Versuch wurde am 28. Oktober durchgeführt . Dieses Mal die Eldridge wurde nicht nur völlig unsichtbar für das Auge sondern tatsächlich aus der Gegend in einem blauen Blitz verschwunden. Zur gleichen Zeit in das US-Marinestützpunkt in Norfolk Virginia 600 Meilen entfernt ein Besatzungsmitglied an den Ufern gaben an,  die Eldridge für 15 Minuten gesehen zu haben und  danach verschwand, nur um in Philadelphia wieder Koordinaten ursprüngliche vermeintlich zufälligen Teleportation  der Fall wahr.

 

Nach der Geschichte von Carlos Allende waren physiologische Auswirkungen auf die Besatzung tief. Sehr heftig  persönliche Schwindel verschwunden wahren, andere nur verrückt oder erlitten schwere Schizophrenie und schrecklichsten war die Entdeckung der fünf Besatzungsmitglieder vollständig mit dem Metallrahmen des Bug des Schiffes aufgeschmolzen und viele andere erlitten dematerializations von Teilen ihres Körpers. Angeblich sofort abgebrochen, entsetzt Marineoffiziere das Experiment. Die  Überlebenden waren nie mehr dieselbe und blieb in einer Art totaler Amnesie.

USS Eldridge
USS Eldridge
Komite Philadelphia Experiment
Komite Philadelphia Experiment

USS Eldridge (DE-173) in Griechenland

Nur wenige Menschen in Griechenland haben den Verdacht dass der Leon D-54 ein Zerstörer Schiff außer Betrieb genommen und im Jahre 1999 verschrottet wurde vor einem halben Jahrhundert hätte der Protagonist einer der kontroversesten wissenschaftlichen Experimenten in Nordamerika Geschichte durchgeführt haben.

Der Leon D-54 war in der griechischen Marine über 41 Jahre (1951-1992)im dienst, der US-Regierung in einer Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Ländern nach dem Zweiten Weltkrieg gespendet serviert wurde.


Sein Name war geändert worden  und in der Tat war die USS Eldridge (DE-173), der Zerstörer Geleitschiff Anfang 1943 gebaut und gilt als Ort an dem statt der "Philadelphia Experiment", ein wissenschaftliches Projekt beachten zu keinem Zeitpunkt bestätigt oder von der US-Regierung eingestellt, aber über viele Jahre hinweg hat tausende von Seiten in Bücher Zeitschriften und Zeitungen gefüllt.


Die griechische Ausgabe des Playboy-Magazins in der Oktober 1996 trug auf dem Cover (mit Foto Playmate des Monats) dem Inhaber einen Artikel im "Philadelphia Experiment", das auch als "Regenbogen-Projekt" bekannt sei, ein Vorfall 53 Jahre früher in den Vereinigten Staaten und die Verknüpfung der griechischen Schiffs Leon D-54 mit dem Fall.


Der einzige Beweis aus dem alles, die zeigen dass wir wirklich das dieses Experiment wurde auf die Aussage von Carlos Allende die einzige Person die im Laufe der Geschichte bezeichneten sich als der einzige Augenzeuge der basierend  dass "angeblich" ereignete sich am 28. Oktober 1943 die USS Eldridge (DE-173).

Leon D-54
Leon D-54

Carl Meridith Allen :

Compiled by Ismael S. Rodriguez ,Secret Center

 New Facebook Web Page

  Me gusta

          Compartir


Secret Center 

satelite
satelite

JIMDO

egipto
egipto
Mas Videos
Mas Videos
Mehr Videos
Mehr Videos

Si crees que te he ayudado en algo, deja propina gracias.


Gerne nehme ich Spenden wenn ich irgend jemand eine Hilfe wahr.


PayPal :

PayPal
PayPal
Bitcoin Adress Donate
Bitcoin Adress Donate

19voTsZ2HburzbMvsxAgY7

FtPqgwifFyPV

Originaltext in  Spanisch

 

Übersetzung mit Google :

Spanisch-Deutsch

 

All Fotos and Videos is from

Google and You Tube